Lauda / Königshofen

Hotel „Rebgut“ Gemeinderat bringt Projekt auf den Weg

Trakt für Events in Planung

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Das „Rebgut – Die Weinherberge“ plant ein weiteres Projekt auf ihrem Areal in Lauda. Vorgesehen ist die Realisierung eines Küchen- und Veranstaltungstraktes inklusive sanitärer Anlagen. Hierzu soll ein bereits bestehendes eingeschossiges Gebäude erweitert werden. Selbiges soll voraussichtlich mit einem begrünten Flachdach versehen werden.

Da nach Umsetzung der Maßnahme mit einer erhöhten Besucherfrequenz zu rechnen sei, soll auch die Zahl der Stellplätze auf und neben dem Areal deutlich erhöht werden.

„Ich freue mich, dass sich das ,Rebgut’ so weiterentwickelt. Dadurch entspannt sich zudem die Parksituation“, äußerte sich Jochen Groß.

Reinhard Vollmer fragte, ob es insgesamt dennoch nicht zu wenig Abstellplätze im Verhältnis zur Bettenzahl plus Tagungsgäste seien. Marco Hess meinte, es „ist positiv, dass sich etwas tut“. Was die Berechnung der Parkplätze angehe, sprach er sich dafür aus, dies nochmals zu prüfen. Dazu gebe es auch noch die Gelegenheit, so Bürgermeister Thomas Maertens, „denn wir steigen erst ein“ in das Projekt.

Bei einer Enthaltung beschloss das Bürgerparlament die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebaungsplans mit örtlichen Bauschriften.

Zudem wurde dem Vorentwurf zugestimmt, darüber hinaus zudem die frühzeitige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange, der Nachbarkommunen und der Öffentlichkeit beschlossen.

Dazu gibt es die Aufstellung zur fünften Änderung des Flächennutzungsplanes „2010plus“ im Parallelverfahren. ktm

Zum Thema