Lauda / Königshofen

In Lauda

Tafel hat wieder geöffnet

Archivartikel

Lauda.Der Lauda-Königshöfer Tafelladen in der Josef-Schmitt-Straße hab bereits seit im Mai mit einem Notbetrieb geöffnet. Dazu wurde ein Hygienekonzept entwickelt. Danach dürfen maximal vier Kunden im Laden sein. Zur Versorgung der Bürger können sich noch Frauen und Männer melden, die Fahrdienste für Warenabholungen übernehmen können. Aufgrund des fortgeschrittenen Alters gehören viele der Ehrenamtlichen den Risikogruppen an und sind derzeit nicht oder nur eingeschränkt im Einsatz. Interessierte können sich wenden an Fachbereichsleiter Volker Herm, E-Mail volker.herm@diakonie.ekiba.de oder per Telefon 09341 9280-14.

Nach der erfolgreichen Wiedereröffnung im Notbetrieb kehrt bei der Tafel Bad Mergentheim ein Schritt mehr Normalität ein. Ab Dienstag, 23. Juni, wird die Einrichtung in Trägerschaft des Diakonischen Werks ihren Betrieb auf zwei Öffnungstage ausweiten. Der Einkauf wird dienstags und freitags von 13 bis 16 Uhr möglich sein. Warenspenden werden ab 10 Uhr an den Öffnungstagen entgegengenommen.

Zum Thema