Lauda / Königshofen

Hier hat der Leser das Wort Zum Leserbrief „Vor dem Spekulieren genau lesen“ (FN, 12. Februar)

Standortvorteil gegenüber Unterbalbach

Herr Stark und Herr Stein, wenn Sie meine „Spekulation“ zum neuen Standort Sport-MuM als einzigen „Fehler“ meines Leserbriefes ansehen, dann bin ich ja beruhigt. Wenn Sie mir vorgeworfen hätten, dass ich bei meiner Aufzählung von Königshöfer Autohäusern im Eifer des Gefechtes nur drei statt vier erwähnte, hätte ich Ihnen Recht gegeben.

Allerdings habe ich einige Anrufe von Laudaer Bürgern bezüglich meines Leserbriefes erhalten, die diesen durchaus goutierten. Ein Laudaer Bürger meinte gar zu Ihrem Leserbrief: „Diese ewig Gestrigen waren doch schon immer gegen einen Zusammenschluss von Lauda und Königshofen“. Dass die Kaufkraft ohnehin in der Gesamtstadt bleibt, ist unbestritten. Nur hat Königshofen eben den Standortvorteil gegenüber Unterbalbach. Bei meiner Aufzählung habe ich übrigens vergessen, dass Königshofen zwei Tankstellen besitzt, Unterbalbach keine.

Was Ihre Anspielung auf meine sonstigen Leserbriefe zu finanzpolitischen, wirtschaftlichen und politischen Themen betrifft, kann ich nur sagen, dass diese auf große Resonanz treffen, was mir die zahlreichen Rückrufe der Leser aus dem Main-Tauber- und Neckar-Odenwald-Kreis beweisen.

Seit mich vor einigen Jahren ein Anästhesist bei der Datenaufnahme vor einer OP fragte, ob ich der Gerd Hofmann sei, der die Leserbriefe schreibt, und ich dies bejahte, sagte er mir, dass er die von mir und Herrn Sailer aus Weikersheim bevorzugt lese, da diese sehr fundiert, anspruchsvoll und kritisch seien. Seither bin ich nicht müde, diesem „Hobby“ weiter nachzugehen.

Zum Thema