Lauda / Königshofen

Stadtführung Teilnahme am 25. Juli nur mit Anmeldung möglich

Rundgang durch historische Gassen

Lauda.Die Altstadt von Lauda können Einheimische und Touristen am Samstag wieder bei einem spannenden und kurzweiligen Rundgang kennenlernen.

Lauda besticht durch eine Fülle wertvoller kultureller und historischer Sehenswürdigkeiten. Wer hätte gewusst, dass in der Badstube den Besuchern einst buchstäblich Dampf gemacht wurde? Vom Haareschneiden bis zur Heilung von Knochenbrüchen wurden dort allerhand Dienstleistungen durchgeführt.

Gästehaus und Weinlager

Auch die benachbarten Fachwerkhäuser haben eine bewegte Geschichte hinter sich. So diente das frühere Rathaus einst als Gästehaus und Vorratslager für Wein und Getreide.

Dies erfahren die Teilnehmer der Stadtführung in einem spannenden Rundgang.

Die Teilnehmerzahl der Stadtführung ist auf maximal 16 Teilnehmer beschränkt. Das Tragen von Mund- und Nasenbedeckungen ist Pflicht.

Um die Nachverfolgbarkeit zu gewährleisten, ist eine Anmeldung mit Namen und E-Mail-Adresse erforderlich. Zu diesem Zweck kann man sich ein kostenfreies Ticket unter der verkürzten Adresse bit.ly/3fWLVyW reservieren.

Der Stadtführer erwartet die Teilnehmer am 25. Juli, um 10 Uhr (Treffpunkt am Rathaus in Lauda). Die weiteren Termine sind am 8. und 22. August jeweils um 10 Uhr.

Zum Thema