Lauda / Königshofen

Theater Relatief

Premierenkarten noch verfügbar

Archivartikel

Königshofen.Das Theater Relatief spielt ab Freitag, 8. November, die Komödie „hilde brennt“ im Kulturschock Königshofen. Für die Premiere um 19 Uhr sind noch freie Plätze verfügbar. Die Aufführung am Samstag, 9. November, ist ausverkauft; weitere Termine: Sonntag, 10., Freitag, 15., Freitag, 22., Samstag, 23., Sonntag, 24. November (Freitag und Samstag 19 Uhr, Sonntag 18 Uhr). „hilde brennt“ ist die erste vollständige Eigenproduktion des Theaters Relatief aus der Feder von Tobias Endres. Das Publikum erwartet ein wilder Ritt an der Grenze zwischen Gegenwart und grauer Vorzeit, eine irrwitzige Reise von der Sofaritze zum Ausbeinkeller. Vorverkauf auf www.theater-online.de, sowie bei der Buchhandlung Moritz und Lux Lauda.

Zum Thema