Lauda / Königshofen

Leserbrief Zu „Purer Populismus“ (FN, 23. Februar)

„Pauschale Kritik“

Sehr geehrter Herr Schäffner,

mit großer Verwunderung habe ich Ihren Leserbrief zum Thema Populismus gegen die CDU gelesen. Zu Beginn Ihres Artikels verwahren Sie sich gegen die Behauptung, dass es Ihre Fraktion ist die „dauernd die blödsinnigen Vorhaben unseres Bürgermeisters kritiklos unterstützt“, um dann gegen Ende Ihrer pauschalen Kritik an der Flüchtlingspolitik den Gemeinderat aufzufordern, das Bild von Lauda-Königshofen in der Öffentlichkeit nicht weiter zu schädigen. Sollen wir alles, was schiefläuft, unter den Tisch kehren?

Verstehen Sie so Ihr Amt als Gemeinderat? Hätten wir Problemfelder wie Bodenverbesserungsanlage Gerlachsheim oder den Security-Einsatz in den Flüchtlingsunterkünften „intern“ abhandeln sollen? Hier verwechseln Sie Verursacher und Leidtragender. Ich hätte auch gerne eine Wohlfühlstadt Lauda-Königshofen und versuche, mich hierfür als Gemeinderat einzusetzen.

Zum Thema