Lauda / Königshofen

Leserbrief Zur Bürgermeisterwahl

Nicht spalten

Viele Jahrzehnte habe ich als Geschäftsführer im Main-Tauber-Kreis am Dittwarer Bahnhof, Führungsverantwortung getragen.

Positive Herausforderungen und einen Wandel zu gestalten, ist eine genauso wichtige Führungsaufgabe, wie sympathisch, einnehmend und begeisternd auf alle Menschen zuzugehen, ebenso wie das Personal zu führen.

Dies alles zeichnet den Sieger des ersten Wahlgangs, Georg Wyrwoll, aus.

Genau das braucht jetzt auch unsere Stadt, nämlich „zusammen Führen“ und „Zusammenführen“, statt Spalten, was einige, die das Wahlergebnis nicht akzeptieren wollen, derzeit mit Zwietracht veranstalten.

Zum Thema