Lauda / Königshofen

Fragerunde bei Vorstellung

Mirco Göbel äußerte sich zum Haushalt

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Der Bürgermeisterkandidat Mirco Göbel äußerte sich in der Fragerunde bei der Kandidatenvorstellung am Dienstag ebenfalls zur momentanen Haushaltssituation der Stadt. „Es gilt, 150 ausstehende Projekte zu stemmen. Seit Ende Februar wissen die Mitglieder des Gemeinderates, dass der im Haushalt beschlossene Kreditrahmen von den Aufsichtsbehörden gekürzt wurde. Deswegen benötigen wir dringend eine Priorisierung wie etwa für die Schulen oder die Betreuung in den Kindergärten.“

Er möchte deshalb sofort nach Dienstantritt die Weichen dafür stellen, dass ein umfassender Kassensturz erfolge. Entscheidungsbasis sei dann die Notwendigkeit und die Finanzierbarkeit einer Maßnahme.

In unserem Bericht zur Fragerunde in unserer Donnerstags-Ausgabe konnte der Eindruck entstehen, dass diese Aussage von einem anderen Kandidaten stammt. red

Zum Thema