Lauda / Königshofen

TTV Oberlauda Vereinsinternes Tischtennis-Pokalturnier

Michael Fading holt Titel

Archivartikel

Oberlauda.Traditionell ermittelt der Tischtennisverein Oberlauda seinen Vereinsmeister alljährlich im November mit einem internen Pokalturnier. In diesem Jahr wurde an drei Tischen begonnen, ein vierter stand zum Aufwärmen zur Verfügung. Die zweite und dritte Mannschaft spielten zunächst ihre eigenen Sieger untereinander aus, die dann das Turnier der ersten Mannschaft komplettierten. Hier wurden zunächst zwei Vierergruppen gebildet.

Gezählt wurde gegenseitig und auch in der Turnierleitung löste man sich bei Bedarf ab, so richtig familiär eben. Letztendlich hatte aber Udo Balbach im Hintergrund das Spielgeschehen optimal im Griff.

Nach zahlreichen spannenden und technisch sehenswerten Spielen hatte Michael Fading den Meistertitel verdient gewonnen. Auf den Plätzen folgten Udo Balbach, Ivonne Obrecht und Valentin Fischer. Den Pokal und die verschiedenen Urkunden gibt es im Rahmen der Weihnachtsfeier am 7. Dezember im Vereinsraum. Sie beginnt um 19 Uhr mit einem Stehempfang, Helfer für den Aufbau und die Vorbereitung sind ab 13 Uhr willkommen. erha

Zum Thema