Lauda / Königshofen

„FabrikGalerie Lauda“ Die Werke von Karin Roßki sind noch bis 29. November in der Eisenbahnerstadt zu bewundern

Leuchtende, fast explosive Farben

Archivartikel

Welch ein Kontrast: Am Fuß des repräsentativen Treppenhauses ein Flammenmeer? Die Künstlerin betitelt es „Urkraft“ – daneben das „Land“, in das man sich geradezu hineinwerfen möchte.

Lauda. Gestaltet hat es Karen Roßki für die neue Ausstellung in der „FabrikGalerie Lauda“, die bis 29. November zu sehen ist.

Räumliche Entfernung

„Weit“ ist die aktuelle „Reise“ der

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2920 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema