Lauda / Königshofen

Radwegekirche St. Jakobus d. Ä. wurde auch im Außenbereich gastfreundlich gestaltet

Kraft tanken in einem sakralen Gebäude

Archivartikel

Lauda.Seit einigen Wochen zählt die Laudaer Stadtkirche St. Jakobus d. Ä. zu den Radwegekirchen im Main-Tauber-Kreis. Radwegekirchen müssen in unmittelbarer Nähe zu einem Radwanderweg, in diesem Fall dem Radweg „Liebliches Taubertal – der Klassiker“, liegen. Zu erkennen sind sie an der Plakette „Radwegekirchen“, die am Kirchengebäude angebracht ist.

In der Radwegekirche St. Jakobus, die ganzjährig tagsüber geöffnet ist, sind Radfahrer herzlich willkommen. Das Außengelände ist durch Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und öffentliche Toiletten gastfreundlich gestaltet. Informationen gibt es unter www.radwegekirchen.de/alle-radwege-und-kirchen/?radweg=Taubertal

Zum Thema