Lauda / Königshofen

Weinherberge „Rebgut“ Das Ehepaar Wobser investiert rund 1,2 Millionen Euro in einen Neubau mit 14 Doppelzimmern / Beginn der Maßnahme hatte sich verzögert / Am Montag war Spatenstich

„Jedes zusätzliche Bett ist willkommen“

Archivartikel

Rund 1,2 Millionen Euro werden in einen Neubau mit 14 Doppelzimmern bei der Weinherberge „Rebgut“ in Lauda investiert. Am Montag war Spatenstich, bis Ende des Jahres soll alles fertig sein.

Lauda. Als „wichtige Begegnungsstätte und Kommunikationsplattform für Einheimische und Gäste“ sieht Gunther Wobser das „Rebgut“, das sich inzwischen in Lauda etabliert habe und bei den Gästen sehr

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1917 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema