Lauda / Königshofen

Theater „Frei Schnauze“ Kartenvorverkauf für Komödie „Müllers Mühle“ ab 22. September

In Heckfeld geht’s wieder rund

Archivartikel

Heckfeld.Der Oktober steht in Heckfeld ganz im Zeichen der Theateraufführungen der Theatergruppe „Frei Schnauze“ In diesem Jahr wird Jubiläum gefeiert. Seit nunmehr 30 Jahren unterhält die Theatergruppe Gäste aus Nah und Fern mit ihrer Spielfreude. Und seit 25 Jahren spielt die Theatergruppe Ende Oktober noch zusätzlich im Kursaal in Bad Mergentheim.

Zum Jubiläum will man sich besonders in Zeug legen um den Zuschauern einen vergnüglichen Abend zu bereiten. Vielleicht ist es das Motto, welches für die Theatergruppe gilt: „Mir känne alles – nur ko Hochdäutsch“, dass die Theaterabende immer sehr erfolgreich sind.

Im Jubiläumsjahr wird die Theatergruppe die Komödie „Müllers Mühle“ von Christian Lange zum Besten geben … natürlich im Heckfelder Dialekt.

Zum Inhalt: Der verwitwete Krimiautor Heinz Müller und seine Tochter Sabine kaufen eine alte Mühle vor den Toren eines Städtchens. Heinz Müller will hier seine Schreibblockade überwinden, seine Tochter will aus der Mühle ein Restaurant machen. Die beiden kaufen die Mühle, obwohl für die im Nebengebäude lebende, ehemalige Stallmagd Anna ein Wohnrecht eingeräumt ist. Dadurch kann der Preis gedrückt werden, und da Anna alt und krank ist, wird sie nach Meinung von Vater und Tochter keine sehr lange Belastung darstellen.

Da allerdings haben sie sich gewaltig getäuscht. Und nicht nur darin, denn sie fallen einem raffinierten Plan zum Opfer. „Ob die Mühle am rauschenden Bach klappert“ … wer weiß. Es ist auf jeden Fall ordentlich Sand im Getriebe.

Hier die einzelnen Aufführungstermine:

5.Oktober: 15 Uhr Nachmittagsvorstellung; 20 Uhr Abendvorstellung.

6. Oktober: 19 Uhr Abendvorstellung.

12. Oktober: 20 Uhr Abendvorstellung.

13. Oktober: 19 Uhr Abendvorstellung.

19. Oktober: 20 Uhr Abendvorstellung.

20. Oktober: 19 Uhr Abendvorstellung.

Kartenvorverkauf ist am Sonntag, 22. September, von 11 bis 12 Uhr im Bürgersaal in Heckfeld.

Kartenbestellung ab 23. September bei Familie Udo Hönninger, Telefon 09343/589591 (täglich ab 18 Uhr). Ebenso besteht die Möglichkeit der Bestellung per E-Mail unter mail@theater-freischnauze.de

Weitere Infos sind unter: www.theater-freischnauze.de im Internet erhältlich.

Zum Thema