Lauda / Königshofen

Bürgermeisterwahl Georg Wyrwoll zu Gast in Beckstein

Ideenbox vorgestellt

Beckstein.Bürgermeisterkandidat Georg Wyrwoll stellte sich der Becksteiner Bevölkerung vor. Hiervon ging uns folgender Bericht zu:

Der Abend begann mit einem Stadtteilrundgang mit Ortsvorsteher Philipp Hahn, dem sich bereits zahlreiche Bürger anschlossen. Hier informierte sich Wyrwoll, welche konkreten Belange im Stadtteil wichtig sind, unter anderem: Straßensanierungen, die Verbesserung des Radweges, die Parksituation an der Weinbergstraße und die baldige Umsetzung eines Neubaugebietes, um jungen Becksteinern Perspektiven für ihre Familien zu geben.

Wichtiges Thema

Ein wichtiges Thema war auch die baldige Verbesserung der Mobilfunkversorgung. Hier hatte der Kandidat schon zuvor angekündigt, dass er dieses Thema im Fall der Wahl zur Chefsache machen werde: „Eine gut funktionierende Mobilfunkversorgung ist für alle Bürger wichtig und ganz speziell auch für die Touristen, die nach Beckstein kommen und ist daher essenziell für die Prosperität des Stadtteils“, so Wyrwoll.

Im Gasthof „Adler“ stellte sich der Kandidat dann persönlich vor und gab einen Überblick über seinen bisherigen Werdegang. Wyrwoll präsentierte einige Schwerpunkte, unter anderem das Rathaus zum Dienstleistungszentrum zu machen, das vielfältige ehrenamtliche Engagement mit einem Ehrenamtskoordinator zu unterstützen sowie die Partizipation von Bürgern und Jugendlichen mit digitalen Lösungen zu fördern.

Reger Austausch

Dann stellte sich Wyrwoll in einem regen Austausch den Fragen der Bürger. Hier erläuterte Wyrwoll auch noch einmal, was es mit seiner Ideenbox auf sich hat. Mit dieser ruft er die Bürger dazu auf, ihm wichtige Zukunftsthemen mit auf den Weg zu geben. Die Themen wird Wyrwoll im Laufe der Wahlkampagne offen mit der Stadtgesellschaft diskutieren. „In meinen Gesprächen bemerke ich, dass mehr Kommunikation, Transparenz und eine offene Moderation der Themen gewünscht wird“. Dieses Anliegen sei seine Stärke.

Nach der offiziellen Kandidatenvorstellung wechselte Wyrwoll in den Jugendraum der Feierwelt Beckstein und vertiefte den Austausch mit Jugendlichen und Junggebliebenen.

Als nächste Stadtteilbesuche stehen am 11. Februar Unterbalbach und am 12. Februar Königshofen auf dem Programm. pm

Zum Thema