Lauda / Königshofen

Nahe des St.-Kiliansbrunnens Unübersehbare, begehbare Box zieht die Blicke auf sich / Barrierefrei und familienfreundlich

Hightech-WC öffnet am 1. August seine Türen

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Wer seit Dienstag den Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker” entlang radelt, dem sticht zwischen dem Gasthaus „Goldener Stern” und dem neu renovierten St.-Kiliansbrunnen eine nicht übersehbare, begehbare Box mit verspiegelter Fassade ins Auge.

Eine Aufschrift in leuchtenden Buchstaben verrät, worum es sich handelt: eine öffentliche Toilette – natürlich barrierefrei,

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2230 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema