Lauda / Königshofen

50 Jahre Martin-Schleyer-Gymnasium Lauda „Das Haus der Mörder“ – Aufführung der Unterstufen-Theater-AG

Halbes Jahr Probenarbeit hat sich gelohnt

Archivartikel

Lauda-Königshofen.„Nichts ist, wie es scheint. Keiner ist nur gut oder nur böse. Weiß oder schwarz.“ Mit diesen Worten begann die sehr gelungene Aufführung der Tragikomödie „Das Haus der Mörder“ von Andrea Lederer (frei nach dem Buch „Haus der 13 Mörder“, herausgegeben von Peter Hellinger) durch die Unterstufen-Theater-AG des Martin-Schleyer-Gymnasiums in Lauda.

Insgesamt 15 Schüler der Utag (Klasse 5

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4076 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema