Lauda / Königshofen

Leserbrief Zu verschiedenen Maßnahmen in Biotopflächen in Königshofen

Haben die Eingriffe noch etwas mit Naturschutz zu tun?

Archivartikel

Glücklicher Weise darf im eigenen Garten jeder wachsen lassen was er/sie will, zumindest solange die Pflanzen keinen Schaden anrichten. Manche Mitmenschen sehen dies jedoch anders. So hatte ich beispielsweise vor einigen Jahren eine Nachbarin in meinem so gut es geht naturbelassenen Vorgarten, die kurzer Hand dort Pflanzen ausriss: es war ihr zu ungepflegt. Was geht nur in solchen Menschen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3593 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema