Lauda / Königshofen

Sternsingen In Messelhausen wurden 1169,60 Euro gespendet

Für Kinder im Einsatz

Archivartikel

Messelhausen.Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ gingen auch in Messelhausen, Hofstetten und Hof Marstadt die als Sternsinger verkleideten Ministranten von Haus zu Haus und schrieben nach altem Brauch mit Kreide den Segensspruch an die Hauseingänge. Ziel der Aktion war es, Frieden und Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion im Libanon zu fördern.

Ausgesandt worden waren die drei Gruppen übrigens von Monika Härtig.

Die Sternsinger sammelten insgesamt 1169,60 Euro und zogen schließlich am Sonntag mit diesen Opfergaben in die Kirche ein.

Zum Thema