Lauda / Königshofen

Am Freitag, 20. März Bestsellerautor bei Moritz und Lux

Frank Goldammer gastiert in Lauda

Archivartikel

Lauda.Anlässlich ihres 50. Jubiläums hat sich die Stadtbücherei Lauda-Königshofen zahlreiche besondere Aktionen ausgedacht. Auch einige bekannte Autoren kommen in die Weinstadt, um dort ihre Buchneuheiten im Rahmen einer Lesung vorzustellen. Einer dieser Autoren ist Frank Goldammer. Er wurde 1975 in Dresden geboren und ist gelernter Maler- und Lackierermeister. Mit Anfang 20 begann er zu schreiben und sicherte sich durch seinen unverwechselbaren Erzählstil rasch die Sympathien seiner Leser.

Mit dem Kriminalroman „Der Angstmann“ sowie den Nachfolgebänden schaffte der Schriftsteller 2016 den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste.

Neues Buch im Fokus

Am Freitag, 20. März, kommt Frank Goldammer auf Einladung der Stadtbücherei und in Kooperation mit der Buchhandlung Moritz und Lux in den Laudaer Rathaussaal, um einen Auszug aus seinem neuesten Krimi „Juni 53“ zu lesen. Im Anschluss besteht die Gelegenheit, das Buch „Juni 53“ persönlich signieren zu lassen.

Zum Thema