Lauda / Königshofen

Geplante Bahnunterführung Nord: Grundstückseigentümer Erhard Schmitt steht vor einer schwierigen Wahl

Entscheidung zwischen Verkauf oder Enteignung?

Archivartikel

Lauda. Einer der Hauptbetroffenen beim Bau der neuen Bahnunterführung Nord in Lauda ist Erhard Schmitt. Sein Haus steht am Bahndamm an der Stelle, an der die neue Unterführung entstehen soll - praktisch vor seinem Haus. Im Gespräch mit den Fränkischen Nachrichten schilderte er am Dienstagabend seine Situation.

In Schmitts Haus liegen die Schlaf- und die meisten Wohnräume zur Straße hin.

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1660 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema