Lauda / Königshofen

Galerie „das auge“ Christel Krüger stellt aus

„Einfach neugierig“ machen

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Nach langer Zwangspause, bedingt durch die Corona-Pandemie und durch den des Vorsitzenden Norbert Gleich, wagt der Kunstkreis Lauda-Königshofen nun einen „Neustart“ mit der Ausstellung mit Werken seines langjährigen Vereins- und Vorstandsmitglieds Christel Krüger.

Die Schau in der Galerie „das auge“ in Lauda zeigt einen umfangreichen Querschnitt von Krügers Schaffen – und dies nicht nur in blildlicher, sondern auch plastischer Form. Beispiels dafür sind ihre unnachahmlich lustigen Tierfiguren, die immer wieder fantasievollen Nachwuchs erhalten. Die Kreation eleganter Damen gehört ebenso zu ihrem Werk wie die Gestaltung von außergewöhnlichen Darstellungen aus esoterischen Lehren und neu interpretierten Elementen. – „Es macht einfach neugierig“, sind die Ausstellungsmacher überzeugt.

Eine Vernissage ist aufgrund von Corona nicht möglich. Während des Besuchs der Ausstellung müssen die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Im Rahmen der Schau besteht die Möglichkeit, Werke für die Gemeinschaftsausstellung der Vereinsmitglieder im Dezember und Januar abzugeben. Erforderlich bei allen Objekten ist eine haltbare Aufhänge-Vorrichtung für die Bilder und die eindeutige Angabe des Namens des Külsheims beziehungsweise Die Nennung von Telefon oder E-Mail-Adresse. irg

Zum Thema