Lauda / Königshofen

Glauben Verband des Katholischen Landvolks fährt in die Schweiz / Anmeldungen bis 10. Oktober

Diözesanwallfahrt führt im November nach Flüeli

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Zur Diözesanwallfahrt nach Flüeli am Wochenende 9. und 10. November sind alle Mitglieder des Verbands Katholisches Landvolk, Stuttgart, und Interessierte willkommen. Die Fahrt nach Flüeli schenkt nicht nur eine Auszeit in guter Gemeinschaft, sondern sie schenkt auch Kraft und Frieden für den Alltag.

Per Bus führt die Reise zunächst nach Einsiedeln, dem bedeutendsten Marienwallfahrtsort in der Schweiz. Wer körperlich fit ist, kann die 15 Kilometer nach Flüeli zu Fuß zurücklegen (etwa drei Stunden Gehzeit, unbefestigte Wege, viele Höhenmeter sind zu überwinden). In der Kirche von Sachseln, der Grabeskirche von Bruder Klaus, wird eine Heilige Messe gefeiert.

Stimmungsvoll endet der Abend mit einer Lichterprozession in Flüeli und einer stillen Anbetung in der oberen Ranftkapelle. Übernachtet wird in Hotels der näheren Umgebung. VKL-Mitglieder, Kinder und Studenten erhalten eine Vergünstigung.

Für Einzelzimmer zahlt man einen Zuschlag. Nur wer sich verbindlich für ein Einzelzimmer anmeldet, hat auch einen Anspruch darauf. Leistungen: Im Preis enthalten sind Busfahrt, eine Übernachtung in guten Hotels, alle Mahlzeiten von Samstagmittag bis Sonntagmittag und jeweils ein Getränk zum Essen. Die Abfahrtsorte und -zeiten werden nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 10. Oktober. Anmeldung ist möglich bei: Verband Katholisches Landvolk, Jahnstraße 30, Stuttgart, Telefon 0711/97914580, E-Mail: vkl@landvolk.de; Berthold Segeritz, Lauda-Königshofen/Deubach, Telefon 09343/3028 oder Josef Reisenwedel, Bad Mergentheim-Apfelbach, Telefon 07931/ 44567, Fax: 07931/48241.

Zum Thema