Lauda / Königshofen

Keine Warteschlangen mehr beim Müllmarkenverkauf Das Abfallgebührensystem im Main-Tauber-Kreis wird noch bürgerfreundlicher

Die Mülltonnen erhalten einen Chip

Archivartikel

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Main-Tauber-Kreises (AWMT) stellt im Laufe des Jahres auf ein modernes Behälter-Identifikationssystem um.

Main-Tauber-Kreis. Hierzu erhalten alle Restmüll-, Biomüll- und Papiergefäße im Kreisgebiet eine eigene Identifikationsnummer.

„Mit dem neuen System gehören Warteschlagen beim Müllmarkenverkauf der Vergangenheit an“, sagt Landrat Frank. Wenn

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2694 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00