Lauda / Königshofen

Forstwirtschaft Raupen des Nachtfalters haben Laubbäume auf einer Fläche von rund 150 Hektar befallen

Das große Fressen des Schwammspinners

Archivartikel

Bäume komplett ohne Laub – und das im Sommer: Der Schwammspinner frisst sich hektarweise durch den Wald.

Deubach/Vilchband. Gespenstisch sieht das Waldstück aus, das Förster Christian Hofmann und Landwirt Erich Schäfer begutachten. Kaum noch ein Blatt ist auf den Laubbäumen zu finden. Statt dichter Kronen gibt es in den Distrikten „Heide“ und „Dippach“ rund um Vilchband nur noch nackte

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5629 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema