Lauda / Königshofen

Waffenfunde FBL wollte mit Antrag Beratung nach vorne verlegen

Bürgermeister nimmt Punkt von der Tagesordnung

Archivartikel

Lauda-Königshofen.Die Gemeinderatssitzung am Montagabend hatte kaum begonnen, da war sie auch schon wieder unterbrochen. Die Freie Bürgerliste hatte gleich zu Beginn nach einer kurzen Besprechungspause einen Antrag zur Geschäftsordnung gestellt, wonach der 18. Tagesordnungspunkt „Information über die Waffenfunde in den städtischen Flüchtlings- und Obdachlosenunterkünften“ an den Anfang der Gemeinderatssitzung

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1267 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema