Lauda / Königshofen

B 290 bei Königshofen zeitweise voll gesperrt Großer Autokran muss zur Bergung des Lkw angefordert werden

Brummi rutscht von Straße

Archivartikel

Königshofen.„Rien ne va plus“ (Nichts geht mehr“) – dies traf am Dienstag um die Mittagszeit für die B 290 zwischen dem Laudaer Dreieck und dem Ortseingang von Königshofen zu. Zwischenzeitlich war nämlich der Streckenabschnitt komplett gesperrt worden, was zu langen Staus in beiden Richtungen geführt hatte, wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Heilbronn mitteilte. Grund dafür war die aufwendige

...

Sie sehen 51% der insgesamt 784 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema