Lauda / Königshofen

Mehrgenerationenhaus Nachdem der Betrieb bis 2020 sichergestellt ist, planen die Verantwortlichen für die nächsten drei Jahre

Breites Spektrum an Projekten

Archivartikel

Die Leiterin des Mehrgenerationenhauses Lauda, Gisela Keck-Heirich, erläutert bei einem Rundgang wichtige Projekte und gibt einen Ausblick auf 2017.

Lauda-Königshofen. "Es hat sich etabliert", zieht Gisela Keck-Heirich Bilanz. Die Leiterin des Mehrgenerationenhauses in Lauda freut sich über ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dank dem der Betrieb

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3840 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema