Lauda / Königshofen

Evangelische Kirchengemeinde Wort Gottes mit Picknick ist am Sonntag, 30. August, um 10 Uhr geplant

Besondere Andacht unter freiem Himmel

Archivartikel

Bei der evangelischen Kirchengemeinde Königshofen-Grünsfeld geht man neue Wege. Pfarrerin Laura Breuninger bietet am Sonntag erstmals eine Andacht mit Picknick an.

Königshofen. Die Idee für diese besondere Andacht, die am Sonntag, 30. August, um 10 Uhr stattfindet, kam der jungen Pfarrerin wegen der Corona-Krise. Ein Gottesdienst im Saal im Nikolaus-Höniger-Haus ist derzeit nicht möglich, singen und beten für die Gläubigen nicht erlaubt.

„Es werden Andachten angeboten, die im Gottesdienstraum stattfinden“, erzählt Pfarrsekretärin Christine Klein. Platz ist dort nur für maximal 13 Personen, um die Hygieneregeln und den Abstand von drei Metern einzuhalten. Wer teilnehmen will, muss sich vorher anmelden.

Damit weitere Gläubige das Wort Gottes hören können, kam man nun auf die Idee, die Andacht ins Freie zu verlagern. „Der Pfarrgarten ist sehr groß und bietet dazu den passenden Rahmen“, findet Christine Klein. Platz für Familien sei damit vorhanden.

Die Besucher können es sich auf Decken auf dem Rasen gemütlich machen, die Kinder dürfen herumlaufen, wenn sie möchten oder können malen. Bäume sorgen für ausreichend Schatten. Und für ältere Menschen sollen am Sonntag ein paar Stühle aufgestellt werden oder man bringt sich einen Hocker mit. „Das wir ganz ungezwungen“, betont Klein, dass man bei der evangelischen Kirche offen für neue Formen der Glaubensvermittlung ist.

Für die musikalische Gestaltung zeichnet der Organist verantwortlich. Die Klänge der Orgel sollen durch die geöffneten Fenster weit zu hören sein. Denn auch draußen dürfe nicht gesungen werden.

Nach der Andacht ist ein gemeinsames Picknick im Pfarrgarten geplant. Auch hier achte man auf die Abstandsregeln. Dazu solle jeder Teilnehmer der Andacht einen gefüllten Picknickkorb, Geschirr und Besteck mitbringen. Eine erste Freiluftandacht hat Pfarrerin Breuninger bereits am letzten Sonntag mit den jungen Teilnehmern der Kinderbibelwoche gefeiert.

Pfarrerin Laura Breuninger und Christine Klein hoffen, dass dieses Angebot von den Gemeindegliedern angenommen wird. „Es kann eine ganz andere Art von Sonntagsausflug werden.“ Eine Anmeldung sowie ein Mundschutz sind nicht erforderlich, die Andach mit Picknick ist konfessionsübergreifend.

Zum Thema