Lauda / Königshofen

Bürgermeisterwahl Dr. Lukas Braun in Unterbalbach

Augenmerk auf die Vereine

Archivartikel

Unterbalbach.Auf Einladung der Freien Bürgerliste (FBL) besuchte Dr. Lukas Braun, Bewerber für das Amt des Bürgermeisters von Lauda Königshofen, den Stadtteil Unterbalbach. Hierzu ging uns von der FBL folgender Bericht zu:

Unter fachkundiger Führung von Ortsvorsteher Andreas Buchmann und Stadtrat Alois Imhof bekamen Lukas Braun und seine Frau Andra Braun einen ersten Eindruck von der exklusiven Lage des Stadtteils im Schnittpunkt von Balbach- und Taubertal.

Dem geschichtskundigen Bewerber wurden sowohl die Schönheiten Unterbalbachs, aber auch die Problemfelder, wie die anstehende Sanierung der Balbach-Halle oder die Überschwemmungen von 2018 vor Augen geführt.

Bei der anschließenden öffentlichen Präsentation im Sportheim der DJK ging es zunächst um die persönliche Vorstellung von Dr. Braun und seine Motivation, sich für das Amt des Bürgermeisters zu bewerben. Aus vergangenen Besuchen in Lauda-Königshofen sind ihm viele Sachverhalte bekannt und er erläuterte den anwesenden Bürgern erste Ideen für den Fall seine Wahl.

In der lebhaften Fragerunde ging es um lokale Themen wie die Ortsdurchfahrt von Unterbalbach (Fußgängerüberweg und zusätzliche Bushaltestelle) aber auch um allgemeine Fragen wie etwa der Unterstützung des Ehrenamtes. Eine Flächengemeinde wie Lauda-Königshofen lebe von der Vielfalt der Vereinslandschaft.

Hier versprach Dr. Braun im Falle seiner Wahl, ein besonderes Augenmerk auf die Unterstützung der Vereine zu legen und verlässlicher Partner zu werden.

Die nächste öffentliche Vorstellung wird am Mittwoch, 29. Januar, um 19 Uhr im Sportheim von Heckfeld sein. Auch hier ist im Vorfeld eine Ortsbegehung mit Ortsvorsteher Tobias Sauer geplant. fbl

Zum Thema