Lauda / Königshofen

Tauberbrücke Königshofen

Arbeiten werden aufgenommen

Archivartikel

Königshofen.Das Stuttgarter Regierungspräsidium hat bereits am 7. Oktober 2019 mit der Erneuerung der Fahrbahnübergangskonstruktion und der Beschichtung des Gehwegs über die Tauberbrücke in Königshofen begonnen.

Wegen der schlechten Witterungsverhältnisse wurden die Beschichtungs- und die Übergangskonstruktionsarbeiten nicht fertiggestellt.

Die Wiederaufnahme der Arbeiten wurde auf März des laufenden Jahres verschoben. Um die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer während der Winterpause auf ein Minimum zu beschränken, wurde die Tauberbrücke entlang der B 292 in Königshofen wieder für den Verkehr geöffnet.

Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse sollen die Arbeiten planmäßig ab Montag, 9. März, wieder aufgenommen werden.

Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich Ende April abgeschlossen sein.

Während der Arbeiten ist eine halbseitige Sperrung der Bundesstraße 292 erforderlich. Der Verkehr wird in dieser Zeit mit einer Ampelanlage geregelt.

Der Fußgängerverkehr über die Brücke ist einseitig möglich.

Die Kosten für diese Maßnahme betragen rund 100 000 Euro und werden vom Bund als Baulastträger getragen.

Zum Thema