Lauda / Königshofen

DJK Unterbalbach Abteilung Brauchtumspflege führt am 7. und 8. März das Stück „Drei Mieter und ein Entführungsfall“ auf

Anschlag auf die Lachmuskeln

Mit einem Schwank in drei Akten sorgt die DJK Unterbalbach wieder für Unterhaltung.

Unterbalbach. Die Abteilung Brauchtumspflege der DJK Unterbalbach führt am Samstag, 7. März, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 8. März, um 14.30 Uhr in der Balbachhalle das Theaterstück „Drei Mieter und ein Entführungsfall“ auf, ein Schwank in drei Akten.

Oma Berta ist zwar schon in die Jahre gekommen und etwas schwerhörig, aber trotzdem will sie sich nicht so einfach ins Altersheim abschieben lassen. Frei nach dem Motto „Alles was Spaß macht, hält auch jung“ macht sie, was ihr gefällt.

Das Haus ist groß genug – und so nimmt sie kurzerhand einen jungen Polizisten und einen etwas verrückten Professor sowie dessen Praktikantin bei sich auf. Sehr zum Leidwesen der neugierigen Nachbarin Olga Grantig, die das schöne Anwesen doch so gerne für ihre Tochter Melitta erworben hätte.

Auch Omas Enkelin Gundula ist mit den Veränderungen im Leben ihrer Großmutter nicht sehr glücklich. Das wird auch nicht besser, als sich noch der Landstreicher Anton Schnorrer bei ihr einquartiert.

Der Professor erfindet die unmöglichsten Dinge und seine Praktikantin Monika Lewizki treibt den jungen Polizisten nicht nur mit ihren Gesangsübungen fast in den Wahnsinn. So nimmt diese Komödie ihren Lauf . . .

Die Regie führt, wie schon beim Open-Air-Theater anlässlich der 800-Jahr-Feier 2019, Monika Schumann. Die Akteure proben bereits fleißig in der neu gestalteten Kulisse. Karten gibt es im Vorverkauf am Samstag, 15., und Samstag, 22. Februar, im Sportheim Unterbalbach jeweils von 10 bis 12 Uhr oder an der Abendkasse. djk

Zum Thema