Lauda / Königshofen

Prozess am Landgericht Mosbach Beschuldigter agierte als Hintermann und organisierte Fahrten neuer Bandenmitglieder / Zwei Jahre und sechs Monate Haft

Angeklagter zeigt sich geständig

Archivartikel

Ein 31-jähriger Litauer wurde für seine Beteiligung an sechs Autoaufbrüchen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt.

Lauda-Königshofen/Mosbach. Im Prozess um den 31-jährigen Litauer, der beschuldigt wurde, Teil einer Autoknackerbande zu sein, ist am Landgericht Mosbach beim zweiten Verhandlungstermin am Freitag das Urteil gefallen: Der Mann wurde aufgrund

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4404 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema