Landwirtschaft und Natur

Bald im Handel verfügbar Wissenschaftler haben etwas Nachhaltiges entwickelt

Neuer Biostickstoffdünger aus Klee

Archivartikel

Wissenschaftler der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Dresden haben einen nachhaltigen Stickstoffdünger für den Biogemüsebau entwickelt. Die Düngepellets aus Rot- und Weißklee sind bald im Handel verfügbar.

Für die Entwicklung dieses neuen Stickstoffdüngers haben die Wissenschaftler Klee direkt nach der Ernte getrocknet und zu Pellets verarbeitet. In Feldversuchen zeigte

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2005 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00