Landwirtschaft und Natur

Blühende Stauden und Gräserrauschen Ein Garten wie in der Prärie

Geschickt kombinieren und lange Zeit Freude haben

Archivartikel

Filigranes Federgras neben leuchtend gelben Sonnenhüten, blauem Mannstreu und weinroter Fetthenne – inspiriert von den wilden und weitläufigen Landschaften Nordamerikas kombiniert der Präriegarten blühende Stauden mit robusten Ziergräsern. Dabei besticht er mit eindrucksvoller Leichtigkeit und wilder Natürlichkeit.

Hoch-Zeit des Präriegartens ist der Spätsommer, wenn die Sonne tief

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4276 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00