Landwirtschaft und Natur

Stickstoffdüngung im Weinbau Gezielt arbeiten mit dem Nitratinformationsdienst

Ab 7. April können Proben von den Bauern gezogen werden

Archivartikel

Die Schutzgebiets- und Ausgleichsverordnung (SchALVO) schreibt auch für den Weinbau vor, dass im Frühjahr der Stickstoffgehalt im Boden bestimmt und dieser Analysewert dann in der Düngebedarfsberechnung berücksichtigt wird. Die Durchführung der Stickstoffdüngung darf laut SchALVO spätestens zwei Wochen nach dem Vorliegen der Messergebnisse durchgeführt werden; ansonsten ist eine erneute

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2650 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00