Külsheim

Ferienprogramm Musikverein bot Kindern einen unterhaltsamen Nachmittag

Viel Spaß bei der musikalischen Stadtrallye

Archivartikel

Külsheim.Eine musikalische Stadtrallye mit dem Musikverein Eintracht Külsheim erlebten 16 Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt.

An der ersten Station auf dem Kattenberg begrüßten drei Trompeter die Teilnehmer mit einem Musikstück, das über ganz Külsheim zu hören war. An den weiteren Stationen in der Innenstadt warteten unterschiedliche Holz- und Blechblasinstrumente auf die beiden Gruppen.

Überall hatten diese Aufgaben zu lösen und Fragen zu beantworten. Dabei konnten die Mädchen und Jungen ihr musikalisches Wissen unter Beweis stellen, indem sie beispielsweise Wörter anhand von Notennamen herausfanden. Zudem erfuhren die Kinder viel Wissenswertes zu den Instrumenten, die an den Stationen vorgestellt wurden.

Aufgaben erfüllt

Unterwegs hatten sie Aufgaben zu erfüllen, wie etwa die gegangenen Schritte zu zählen, gemeinsam einen Blumenstrauß zu pflücken oder die Brunnen und Gasthäuser zu zählen. An der letzten Station, dem Moretbrunnen, hatte noch „Stewie“, die große Tuba des Musikvereins, einen beeindruckenden Auftritt. Denn sie war größer als manches teilnehmende Kind.

Zum Abschluss trafen sich beide Gruppen im Proberaum der Musiker in der ehemaligen Kaserne. Nach einer ordentlichen Stärkung präsentierten die Kinder ihr Lied, das sie nachmittags während der Rallye gedichtet hatten. Nach Auswertung aller Lösungen stand fest, dass beide Gruppen gewonnen hatten.