Külsheim

Wanderverein Eiersheim Mitglieder bestätigen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern

Roland Baumann bleibt an der Spitze

Eiersheim.Die Mitglieder des Wandervereins Eiersheim trafen sich im Gemeindezentrum zur Hauptversammlung.

Bei den von Theo Fischer geleiteten Wahlen wurden Vorsitzender Roland Baumann, sein Stellvertreter Udo Leukert, Schriftführerin Jeanette Löhnig und Kassiererin Elfriede Göbel jeweils einstimmig per Akklamation für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Kassenprüfer bleiben Andreas Hirn und Maria Wolf. Wanderwart Ursula und Bruno Mohr.

Nach dem Totengedenken listete Schriftführerin Jeanette Löhnig die letztjährigen Aktivitäten des Wandervereins auf. Zu den elf Terminen zählten auch fünf Familienwanderungen und eine Betriebsbesichtigung im Kräutermuseum in Abtswind. Für Roland Baumann waren die Muttertags- und Vatertagswanderungen herausragend.

Der Vorsitzende forderte die Mitglieder auf, weiterhin an den Wanderungen teilzunehmen und auch die weiteren Aktivitäten wie das Maibaumaufstellen im Ort zu unterstützen. Hierbei würden vor allem junge Helfer gebraucht.

Wie Baumann erklärte, sei 2019 das 40-jährige Bestehen des 80 Mitglieder zählenden Vereins würdig begangen worden. Er erinnerte an den Ehrungsabend und den „Eiersheimer Wanderachter“.

Kassiererin Elfriede Göbel informierte über die Finanzen. Die Prüfer Maria Wolf und Andreas Hirn bescheinigten ihr eine sehr gute Kassenführung. Der Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Es folgte die Terminvorschau. So trifft man sich am 19. Januar zur Winterwanderung um Eiersheim. Organisiert wird vom Verein der Bunte Abend am 22. Februar sowie die Kinder- und Seniorenfastnacht am Rosenmontag.

Abschließend verwies Roland Baumann darauf, dass die wöchentlich stattfindenden Seniorenwanderungen für alle Interessierten gut angenommen werden. Start ist mittwochs am Gemeindezentrum, im Winter um 14 Uhr und im Sommer um 15 Uhr. wv