Külsheim

Külsheimer Pater-Alois-Grimm-Schule Lernbegleiter erfreuen die Schüler mit einer Videobotschaft

Motivierende Worte: „Wir schaffen das zusammen“

Archivartikel

Külsheim.Ungewöhnliche Umstände erfordern besondere Aktionen. Wie an allen Bildungseinrichtungen in Deutschland wurde an der Pater-Alois-Grimm Schule (PAGS) in Külsheim in den vergangenen Wochen wegen Corona digital gelernt. Das klappte gut, war den Lehrern aber zu wenig. Gemeinsam erstellten sie eine Videobotschaft von etwa 13 Minuten Länge, die an die Kinder und Jugendlichen geschickt wurde.

An der Külsheimer Gemeinschaftsschule werden Lehrer „Lernbegleiter“ genannt. Aus den beiden Aspekten „Gemeinschaft“ und „begleiten“ entstand der Gedanke, wie in der schwierigen Zeit ohne normalen Schulbetrieb in der Gemeinschaft begleitet werden kann. Das Videoteam Judith Kappes, Louisa Nowak, Dominik Petz und Thorsten von Plotho-Kettner schickten einen Papierflieger auf eine virtuelle Reise, ausgehend vom Sekretariat der Schule, nacheinander hin zu den Lernbegleitern in deren Gärten oder Wohnungen. Die Lehrer schickten persönliche Wünsche und Gedanken. Oft wurde Bezug auf das eigene Schulfach genommen und das Ganze musikalisch, in Englisch oder Französisch gestaltet.

Zusammengefasst ergab das eine Botschaft mit Sätzen wie: „Ich freue mich schon darauf, euch alle wieder gesund und glücklich hier begrüßen zu dürfen“, „Leg los, gib Gas, hab’ Spaß, PAGS an“, „Versucht, das Beste aus der Situation zu machen“, „Bleibt neugierig und erhaltet euch den Entdeckergeist“, „Glaubt an euch, glaubt an uns, wir schaffen das zusammen“. Der Papierflieger war beschrieben mit motivierenden Ausdrücken wie „Stärke“, „Geduld“, „Kreativität“, „Humor“, „Hilfsbereitschaft“, „Tatendrang“ und mit „Külsheimer Luft“. Von den mit den Videobotschaften bedachten Familien gab es viele positive Reaktionen: “Das ist eine tolle Idee und solche Aktionen zeichnet die PAGS aus und machten sie zu was ganz Besonderem“, hieß es. Ein Nutzer bekannte: „Ich war so gerührt, dass sogar ein paar Kullertränchen gerollt sind.“ „Gott sei Dank können wir auch ein paar positive Dinge aus dieser schweren Zeit mitnehmen.“ Das Video ist unter (https://pags-kuelsheim.de in Internet zu sehen.