Külsheim

Leserbrief Eiersheimer kritisieren Pläne zur Einrichtung einer Kinderkrippe

Kindergärten droht die Überbelegung

Archivartikel

In Külsheim werden sowohl Kindergarten- (Ü3) als auch Krippenplätze (U3) dringend nachgefragt. Da rechtlich gesehen beide Betreuungsformen in ausreichender Menge bereitgestellt werden müssen, ist die Stadt intensiv auf der Suche nach einer Lösung.

Bisher waren Teilortkindergärten nicht maximal ausgelastet und Kinder, die zuzogen, konnten dort aufgenommen werden. Mittlerweile ist diese

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3856 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00