Külsheim / Freudenberg / Kreuzwertheim

Buchpräsentation Dem Autor Professor Joachim Maier ein vertieftes Interesse an den Lebensgeschichten der Freudenberger Ermordeten bescheinigt

Eine Verbindung von Wissenschaft und Gedenken

Archivartikel

Freudenberg."Jüdische Kultur in unserer Stadt ist begraben. Aber es darf nicht zu spät zur Auseinandersetzung mit dieser Zeit sein." Mit diesen Worten eröffnete Freudensberg Bürgermeister Heinz Hofmann am Donnerstag in der Alten Kirche am Ort vor vollem Haus die Präsentation des Buches von Joachim Maier über die Opfer der nationalsozialistischer Gewalt aus Freudenberg.

Er berichtete davon, dass der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3574 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00