Külsheim

Großzügige Spende Kurt Reinhard unterstützt die Stadt mit 20 000 Euro

Brunnen sind ihm wichtig

Külsheim.Eine Spende in Höhe von 20 000 Euro ließ der ehemalige Külsheimer nun der Stadt zukommen. Das Geld ist für den Erhalt und die Pflege der örtlichen Brunnen bestimmt.

Wie es im Bericht der Stadtverwaltung heißt, lebte Kurt Reinhard von 1927 bis 1947 in Külsheim. Dann musste er seine Heimatgemeinde aus beruflichen Gründen verlassen. Gedanklich blieb er jedoch immer in der Kleinstadt.

Besonders liegen Reinhard die Külsheimer Brunnen am Herzen. Da es in den 1930er Jahren in der Kommune noch keine komplette öffentliche Wasserversorgung gab, dienten die Wasserspender zur Versorgung der Haushalte mit dem wichtigen Nass. Auch für den Spender und seine Familie waren sie damals überlebensnotwendig.

Ihm ist es ein großes Anliegen, dass diese weiterhin erhalten und gepflegt werden. Deshalb spendete er diese hohe Summe zur Erhaltung und zur Pflege der Brunnen.

Mittlerweile lebt Kurt Reinhard in Lörrach. Den Großen Markt nutzte der 91-Jährige, um nochmals seine Heimat zum besuchen. Die will er immer in guter Erinnerung erhalten. Dabei wünscht er sich, dass die schönen Vorzeigeobjekte immer gutes Wasser spenden werden.

Bei einem Treffen mit Bürgermeister Thomas Schreglmann wurde gemeinsam in Erinnerungen geschwelgt. Der Rathaus-Chef bedankte sich bei Kurt Reinhard für die großzügige Spende.