Kreuzwertheim

Corona-Pandemie

Zahl der Todesfälle steigt auf acht

Archivartikel

Main-Spessart-Kreis.Im Landkreis Main-Spessart sind aktuell (Stand Dienstag, 10. November) 112 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Insgesamt gab es im Kreis seit Beginn der Pandemie 550 positiv auf Covid-19 getestete Personen. Genesen sind davon 430 Personen. Das teilt das Landratsamt mit.

Leider gibt es demnach einen weiteren Todesfall. Ein positiv getesteter Bewohner des Gesundheitszentrums Gemünden ist verstorben. Die Zahl der an beziehungsweise im Zusammenhang mit Sars-CoV-19 Verstorbenen liegt damit bei acht. Fünf Patienten werden stationär im Klinikum Main-Spessart behandelt, einer davon auf der Intensivstation.

Das Landratsamt weist an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass in der täglichen Pressemitteilung immer verlässlich mitgeteilt wird, in welchen Einrichtungen, zum Beispiel Schulen, Kitas oder Seniorenheime, positive Fälle aufgetreten sind und entsprechende Quarantänemaßnahmen verhängt wurden. Aufgrund stark rückläufiger Anfragen bei der Corona-Hotline sind die Mitarbeiter nicht mehr am Wochenende erreichbar. Es besteht die Möglichkeit, sich unter Ausnahmegenehmigung@Lramsp.de per E-Mail an das Landratsamt zu wenden. pm