Kreuzwertheim

Zurück zur Natur Christbaum gehört in die Biotonne oder auf die Kreismülldeponie / Sammeltermine im Internet / Altes Lametta ist Problemabfall

Weihnachtsbäume sollen nicht verbrannt werden

Archivartikel

Kreuzwertheim/Main-Spessart-Kreis.Traditionell wird der Weihnachtsbaum nach Heilige Drei Könige abgeschmückt.

Im Interesse des Umweltschutzes sollten die Bäume wieder in den Naturkreislauf zurückgeführt und kompostiert werden. Die rund drei Millionen alten Christbäume in Bayern ergeben etwa 10 000 Tonnen Grüngut.

Im Landkreis Main-Spessart können dazu die Christbäume an der Kreismülldeponie abgegeben, über die

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2309 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00