Kreuzwertheim

Jewa Metallverarbeitung feiert 40-jähriges Bestehen Langjährige Mitarbeiter während eines Festaktes ausgezeichnet

Treue und Zusammenhalt gewürdigt

Archivartikel

Die Firma Jewa Metallverarbeitung gibt es seit 40 Jahren. Bei einem Festakt wurde auf die Geschichte des Familienunternehmens zurück geblickt.

Wiebelbach. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Firma Jewa Metallverarbeitung GmbH in Kreuzwertheim fand am Freitag, 15. November, eine Jubiläumsfeier für die fast 100 Mitarbeiter sowie ihre Partner im Hotel zur Schönen Aussicht in Marktheidenfeld statt. Der Firmengründer und Geschäftsführer Edgar Jeßberger dankte in seiner Festrede der Belegschaft für ihr Engagement, ihre Treue und den Zusammenhalt im Team. „Pfiffige Ideen und Fleiß sind das beste Betriebskapital“ stellte der Firmeninhaber fest.

Unterhaltsamer Rückblick

Ausschnitte aus der 40-jährigen Firmengeschichte wurden in einer unterhaltsamen Bilderpräsentation, untermalt mit peppiger Musik, gezeigt.

In seiner Rede zitierte Edgar Jeßberger den erfolgreichen Unternehmer Bill Gates mit den Worten „Einige Menschen machen einiges richtig. Nur sehr wenige Menschen machen alles richtig.“

Und weiter sagte er: „Ich persönlich denke, wir haben vieles richtig gemacht, sonst wären wir heute nicht da wo wir sind.“ Der Festredner betonte, dass alle Mitarbeiter auf die vergangenen 40 Jahre stolz sein und mit Freude auf die kommenden Jahre blicken könnten.

Die Ehrungen

Im Anschluss an die Festrede von Jeßberger wurden sechs Mitarbeiter für ihre Betriebszugehörigkeit geehrt: Prokurist Thomas Jeßberger, Markus Matthies und Detlef Fröhbrodt wurden für fünf Jahre Betriebszugehörigkeit gefeiert, Christian Götz erhielt eine Ehrung für zehn Jahre Betriebszugehörigkeit und Alexander Eisfeld und Marc Ries wurden für ihre 25-jährige Betriebszugehörigkeit gewürdigt.

Als weiterer Programmpunkt trugen die Auszubildenden des ersten Lehrjahrs ein Weihnachtsgedicht vor und beglückwünschten die Geschäftsleitung im Namen der gesamten Belegschaft mit einem im eigenen Hause gefrästen Bild des Firmengeländes und einer Fotowand.

Bereichert wurde der kurzweilige Abend auch durch die Tischzauberei und Bühnenshow des Zauberkünstlers Chris Hill sowie die musikalische Unterhaltung des Trios „Die Ramoudl“.

Alle Gäste waren sich einig, dass dies ein sehr gelungener Festabend war.