Kreuzwertheim

Mangel Fehlende Niederschläge bereiten Kummer

Stadt ruft Bürger Zimmerns zum Wassersparen auf

Zimmern.Die Stadt Marktheidenfeld bittet alle Bürger um einen verantwortungsvollen Umgang mit Trinkwasser. Die Bewohner im Stadtteil Zimmern werden aus aktuellem Anlass gebeten, ihren Wasserverbrauch vorübergehend zu reduzieren und Wasser zu sparen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wasserstand gesunken

Der Wasserstand des für die Wasserversorgung relevanten Brunnen in Zimmern ist durch fehlende Niederschläge in den letzten Wochen abgesunken. Vor allem unnötiger Wasserverbrauch wie das Befüllen von Schwimmbecken oder das ohnehin unerlaubte Waschen von Autos ist zu vermeiden. Auch die Wasserentnahme am Zimmerner Friedhof ist vorübergehend nicht möglich.

Gießaktivitäten hinterfragen

Zudem appelliert die Stadtverwaltung daran, die gewohnten Gießaktivitäten im heimischen Garten zu hinterfragen und mit Wasser im Haushalt sparsam umzugehen.

Die Stadt Marktheidenfeld arbeite intensiv daran, eine stabile Wasserversorgung zu gewährleisten, heißt es in der Presseerklärung abschließend.