Kreuzwertheim

TSV Jahn Kreuzwertheim

Spieler positiv auf Covid-19 getestet

Kreuzwertheim.Nachdem ein Spieler des TSV Jahn Kreuzwertheim am vergangenen Mittwoch positiv auf Covid-19 getestet wurde, ordneten die Gesundheitsämter eine häusliche Quarantäne für alle sowie die Testung von allen 32 Kontaktpersonen innerhalb des Vereins an. Das teilt der TSV mit.

Bei zwei weiteren Spielern sei der Test positiv ausgefallen. Beide Spieler zeigten keine Symptome, der Erreger war nur sehr schwach nachweisbar.

Für beide Spieler wurde eine verlängerte häusliche Quarantäne angeordnet. Weitergehende Maßnahmen, die in den Zuständigkeitsbereich des TSV Jahn Kreuzwertheim fallen würden, wurden seitens des Gesundheitsamtes nicht beschlossen, so der Verein weiter.

Als Vorsichtsmaßnahme wurde von Vereinsseite nach Rücksprache mit dem Fußballverband zusätzlich zu den Spielen der beiden Seniorenmannschaften ein Spiel der D-Jugendmannschaft verlegt.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand wird der Trainingsbetrieb der beiden Seniorenmannschaften wieder ab Montag, 21. September, im Regelbetrieb aufgenommen werden.

Bis dahin wird unter Leitung von Trainer Albert Grenz ein virtuelles „Quarantäne-Training“ über die Videoplattform Skype angeboten. „Das macht definitiv Sinn, da wir zwei Wochen spiel- und trainingsfrei sind und es uns sonst, was die Fitness angeht, wieder weit zurückwerfen würde“, berichtet der Trainer.