Kreuzwertheim

Unfall mit mehreren Beteiligten

Schwerverletzter muss in Uniklinik

Archivartikel

Faulbach.Ein VW-Fahrer war am Montagmorgen gegen 6.45 Uhr auf der Staatsstraße 2315 von Faulbach in Richtung Wertheim unterwegs.

Wie die Polizei mitteilte, kam er aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort den Auflieger eines entgegenkommenden Lkw. Der VW kam ins Schleudern, prallte frontal in einen entgegenkommenden Ford, schleuderte anschließend gegen einen entgegenkommenden Audi.

Durch die herumfliegenden Unfallteile wurde ein weiterer Pkw beschädigt, dessen Fahrer glücklicherweise unverletzt blieb. Während die beteiligten Fahrzeuginsassen sich selbst aus ihren Autos befreien konnten, musste der Ford-Fahrer von der Freiwilligen Feuerwehr geborgen werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Würzburg geflogen.

Der Unfall-Verursacher sowie der Audi-Fahrer kamen mit leichteren Verletzungen in verschiedene Krankenhäuser.

Neben mehreren Rettungswägen und einem Notarzt waren die Feuerwehren von Collenberg, Faulbach, Breitenbrunn und Kreuzwertheim im Einsatz. Die Unfallstrecke war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 17 500 Euro. pol