Kreuzwertheim

Unfall Über Leitplanke geschleudert

Kradfahrer schwer verletzt

Collenberg.Auf der Kreisstraße Mil 2 zwischen Collenberg und Mönchberg kam es am späten Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Motorradfahrer lebensbedrohlich verletzt wurde. Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann in eine Klinik, wo er notoperiert wurde.

Gegen 20.40 Uhr war der 17-Jährige zusammen mit einer 26-Jährigen auf einem Motorrad auf der Kreisstraße Mil 2 von Collenberg kommend in Richtung Mönchberg. In einer leichten Rechtskurve verlor der Kradfahrer aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad und fuhr gegen eine dortige Leitplanke. Im Anschluss stürzten er und seine Sozia über die Leitplanke. Hierbei erlitt der 17-Jährige schwere innere Verletzungen. Die Frau erlitt Prellungen am Fußgelenk.

Zum Unfallzeitpunkt fuhr hinter dem Duo ein weiterer Verkehrsteilnehmer, der sofort anhielt und die medizinische Erstversorgung übernahm. Drei Mitarbeiter des Rettungsdienstes und ein Notarzt waren im Einsatz, ebenso die Freiwillige Feuerwehr Collenberg mit etwa 26 Einsatzkräften.

Weshalb der Jugendliche mit seinem Motorrad stürzte, ist jetzt Gegenstand der Unfallermittlungen. Auch ein Sachverständiger kam zur Klärung der Ursache auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg zur Unfallstelle. Die Kreisstraße war in beide Richtungen komplett gesperrt. pol