Kreuzwertheim

Klinikum Main-Spessart

Haupteingang wieder geschlossen

Lohr/Marktheidenfeld.Der Zugang des Klinikums Main-Spessart Lohr ist ab sofort wieder ausschließlich über den Eingang der Notaufnahme möglich. Der Haupteingang des Klinikums muss aufgrund der steigenden Infektionszahlen im Landkreis und immer wieder fehlender Disziplin wartender Personen geschlossen werden. Das geht aus einer Pressemitteilung des Klinikums hervor.

Von der Änderung unberührt bleibe die Eingangskontrolle und Befragung durch das Eingangspersonal nach einem vorliegenden Fragebogen, der auch vorab unter www.klinikum-msp.de/coronavirus-informationen ausgedruckt und zu Hause ausgefüllt werden kann. Ebenfalls weiter geschlossen bleibt der Seiteneingang zum Garten. Eine Einhaltung der Hygienemaßnahmen (Tragen eines Mundschutzes, Händedesinfektion, Abstandsregelung) ist auch weiterhin zwingend während der gesamten Dauer des Aufenthalts notwendig.

Anmeldung online möglich

Termine für das Testzentrum des Landratsamtes Main-Spessart in Marktheidenfeld können ab sofort auch online vereinbart werden. Unter www.termin.klinikum-msp.de oder auf der Startseite des Landkreises unter www.main-spessart.de steht nun eine Anmeldemaske zur Verfügung, über die ein Termin gebucht werden kann. Neben der Terminauswahl müssen die persönlichen Kontaktdaten eingetragen werden. Die Übertragung ist verschlüsselt. Es ist möglich, sich vor dem Termin automatisch erinnern zu lassen.

Darüber hinaus ist eine telefonische Anmeldung von Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr unter 09391/ 5022220 möglich. Das Testzentrum kann nur mit Termin aufgesucht werden. Die Testpersonen müssen ihre Versichertenkarte und ein Ausweisdokument mitbringen. pm