Kreuzwertheim

Corona-Fallzahlen 779 Personen in Main-Spessart in Quarantäne

Gesamtzahl der positiv Getesteten steigt auf 2551

Archivartikel

Main-Spessart-Kreis.Im Landkreis Main-Spessart waren am Donnerstag, 31. Dezember, 404 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Das meldet das Landratsamt. Insgesamt gab es damit seit Beginn der Pandemie 2551 positiv getestete Personen. Genesen sind davon 1991. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner betrug für den Landkreis Main-Spessart am Donnerstag 157,7.

Es gibt fünf neue Todesfälle zu beklagen. Die Zahl der an beziehungsweise mit Covid-19 Verstorbenen liegt somit bei 156. Die neuen Todesfälle gehörten altersbedingt einer Risikogruppe an, heißt es in der Mittelung weiter. 26 Patienten werden derzeit stationär im Klinikum Main-Spessart behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Es befinden sich 779 Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

Fragen zu Testergebnissen

Die Liste der häufig gestellten Fragen ebenso wie weitere Informationen zur Impfung und zum Corona-Virus allgemein finden Bürger auch auf www.rki.de oder www.lgl.bayern.de im Internet.

Bei der Corona-Hotline fragen Bürger immer wieder nach, wer sie über ihre Testergebnisse informiert. Negative Ergebnisse teilt entweder das beauftragte Labor oder die Arztpraxis, in der der Test vorgenommen wurde, mit – nie das Gesundheitsamt. Positive Ergebnisse werden den Betroffenen in jedem Fall über das Gesundheitsamt mitgeteilt, verbunden mit den Informationen für die dann erforderliche Quarantäne. Allerdings kann es zwischenzeitlich sein, dass auch das Labor oder der Hausarzt positive Ergebnisse an die Betroffenen übermitteln.

Personen, die sich am Testzentrum in Marktheidenfeld testen lassen möchten, müssen einen Termin vereinbaren und sich beim beauftragten Labor registrieren. Aus diesem Grund ist für die Anmeldung zwingend eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Weitere Einzelheiten gibt es unter www.main-spessart.de auf der Website des Landkreises.

Anmeldungen zum Testzentrum sind sowohl online als auch telefonisch möglich. Das Testzentrum ist von Montag bis Freitag 8.30 bis 15 Uhr unter Telefon 09391/5022220 erreichbar. Sollte online kein Termin mehr verfügbar sein, lohnt es sich, wegen kurzfristiger Änderungen telefonisch nachzufragen.

Das Testzentrum selbst ist von Montag bis Freitag geöffnet. In der Regel dauert es momentan bis zu 48 Stunden, bis das Ergebnis kommuniziert ist. Die Dauer ist abhängig von Kapazitäten und Testgeschwindigkeit des Labors, das Ergebnis wird per E-Mail mitgeteilt.

Fragen rund um Corona beantwortet die Corona-Hotline. Diese ist von Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr, Freitag von 8 bis 14 Uhr unter Telefon 09353/7931490 erreichbar. Bei Unklarheiten hinsichtlich der Rechtsauslegung oder Anträgen auf eine Ausnahmegenehmigung besteht die Möglichkeit, sich per E-Mail unter Ausnahmegenehmigung@Lramsp.de an das Landratsamt Main-Spessart zu wenden. pm